Rufen Sie uns an +49 (030) 53 64 31 08
Willkommen bei Hauptstadtunikate

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

§ 1 Gegenstand des Vertrages:

  1. Der Käufer hat auf der Plattform www.hauptstadtunikate.de die Möglichkeit, für die dort konkret angebotenen Kunstartikel ein Angebot zum verbindlichen Erwerb zu dem angegebenen Kaufpreis abzugeben.
  2. Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald dem Käufer das Zustandekommen des Kaufvertrages bestätigt worden ist. Diese Bestätigung kann sofort auf der Webseite erfolgen oder durch zeitnahe Übersendung einer E-Mail an den Käufer.
  3. Die Firma Hauptstadtunikate ist im Rahmen ihrer Tätigkeit lediglich Mittler (Kommissionär) zwischen dem Anbieter/ Verkäufer des Kunstobjektes (Künstler) und dem Käufer.

§ 2

  1. Mit Zustandekommen des Kaufvertrages besteht über den Kunstartikel unmittelbar ein Kaufvertrag zwischen Künstler und Käufer.
  2. Die Firma Hauptstadtunikate versichert, dass sie den angebotenen Kunstartikel in ihrem Lager in Besitz hat und die gesamte weitere Abwicklung des Kaufvertrages sicherstellt. Nach Eingang des Kaufpreises zzgl. Versandkosten bei der Firma Hauptstadtunikate wird die Firma Hauptstadtunikate innerhalb von 3 Werktagen den Kunstartikel ordnungsgemäß verpackt an den Käufer übersenden.

§ 3

  1. Der Anbieter (Künstler) hat der Firma Hauptstadtunikate gegenüber jeweils eine verbindliche Zusicherung abgegeben, dass es sich bei dem Kunstartikel um einen individuell hergestellten Kunstartikel handelt und an diesem keine Rechte Dritter, insbesondere keine Urheber- und/ oder Patentrechte Dritter bestehen.
  2. Mit Übersendung und Übertragung des Eigentums an dem Kunstartikel an den Käufer erwirbt der Käufer zugleich auch die Urheberrechte an dem Kunst-Objekt. Handelt es sich bei dem Kunstartikel um Fotografien, werden die Urheberrechte nicht übertragen und der Käufer darf Fotografien auch nicht vervielfältigen und/oder kommerziell verwerten. Dem Käufer wird jedoch bei Fotografien von dem Künstler garantiert, dass auch der Künstler selbst für eine Dauer von 2 Jahren ab Zustandekommen des Kaufvertrages Fotografien selbst nicht außer für ausschließlich private, persönliche Zwecke, vervielfältigt oder in anderer Weise kommerziell verwertet.
  3. Der Kaufvertrag steht jeweils unter der auflösenden Bedingung, dass der Käufer innerhalb von 2 Wochen ab Abschluss des Kaufvertrages den Kaufpreis zzgl. Versandkosten porto- und spesenfrei an die Firma Hauptstadtunikate leistet. Sollte eine Zahlung nicht fristgerecht erfolgen, so steht es der Firma Hauptstadtunikate frei, für den Künstler Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Darüber hinausgehende Ansprüche bleiben hiervon unberührt.

§ 4

  1. Der Künstler sichert dem Käufer zu, dass die Kunstartikel jeweils einen Bezug zu Berlin haben. Ein solcher Bezug kann in der Weise bestehen, dass der Künstler entweder aus Berlin stammt, also entweder dort geboren oder in Berlin bzw. der Nähe Berlins wohnhaft ist oder aber dass der Kunstartikel mindestens im weiteren Sinne mittelbar einen Bezug zu Berlin hat.

§ 5 Gewährleistungsansprüche:

  1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Diese hat der Käufer direkt gegenüber dem Künstler geltend zu machen.
  2. Die Firma Hauptstadtunikate wird dem Käufer mit Übersendung des Kunst-Artikels die notwendigen Angaben zum Künstler machen.
  3. Direkte Ansprüche aus Gewährleistung gegen die Firma Hauptstadtunikate sind ausgeschlossen. Höchst vorsorglich tritt die Firma Hauptstadtunikate sämtliche etwaigen diesbezüglichen Ansprüche gegen den Künstler an den Käufer ab, der diese Abtretung mit Wirksamwerden des Kaufvertrages annimmt.

§ 6 Beschwerdeverfahren

  1. Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

§ 7 Sonstiges:

  1. Erfüllungsort für diesen Vertrag ist Berlin. Dies gilt sowohl bzgl. der Firma Hauptstadtunikate als auch für den Künstler.
  2. Gerichtsstand ist, soweit eine Gerichtsstandvereinbarung zulässig ist, Berlin.
  3. Es gilt deutsches Recht.
  4. Nebenabreden und insbesondere mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag sind nicht getroffen. Jede Änderung und / oder Ergänzung dieses Vertrages bedarf entweder der Schriftform oder der Bestätigung in einer Mail mit qualifizierter elektronischer Signatur.
  5. Im Falle der Unwirksamkeit eines Teils dieses Vertrages wird die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestandteile nicht berührt. Der wirksame Teil ist durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Ziel des unwirksamen Teils möglichst nahe kommt.